Auch die Kirche in Geluveld wurde im Ersten Weltkrieg zerstört. Die Kirchenverwaltung beauftragte den modernistischen Architekten Huib Hoste mit dem Bau der Kirche in Geluveld im Jahr 1920. Nach einem zunehmend negativen Briefwechsel zwischen Pfarrer Delrue und dem Architekten und wiederholten Anpassungen wurde Hostes Ernennung schließlich im Januar 1923 zurückgezogen.

Neuer Architekt
Jules Coomans, Stadtarchitekt von Ypern, übernahm seine Aufgabe. Die Ende 1925 fertig gestellte Kirche wurde der Heiligen Margareta gewidmet, die hier acht Jahrhunderte lang verehrt wurde. Im Inneren sind zahlreiche Wachsfiguren dieses Heiligen zu sehen. An der Außenseite befinden sich mehrere Flachreliefs, die das Leben von Margarete darstellen.

Gedenktafel
Neben dem Altar befindet sich eine Gedenktafel zur Erinnerung an Wilfrid-Evelyn Littleboy, Leutnant des 16. Royal Warwickshire Regiments, der hier am 9. Oktober 1917 fiel.

Praktische Informationen

  • Kann mit einem Führer durchgeführt werden
  • Kostenlos

Adressdaten

Geluveldplaats
8980 Zonnebeke
België

T: 0032 (0)51 77 04 41

Fazilitäte

  • Geluveld
  • Einzelpersonen und Gruppen < 15 p.
  • Gruppen > 15p.
  • Religiöse Gebäude
  • ERSTER WELTKRIEG
  • Geführt
  • Kinderfreundlich (12 Jahre)
  • Kinderfreundlich (3 Jahre)
  • Kinderfreundlich (7 Jahre)

Nahe

Rollstuhltaugliche Wanderroute: Geluveld-Wanderung Geschätzte Entfernung: 0.06 Km
Geluveld-Wanderweg Geschätzte Entfernung: 0.10 Km
Geluveld-Mühle Geschätzte Entfernung: 0.13 Km
zonnebeke-grafisch-element-zon.png
zonnebeke-grafisch-element-beek.png
zonnebeke-grafisch-element-zon.png
zonnebeke-grafisch-element-zon.png
zonnebeke-grafisch-element-beek.png
zonnebeke-grafisch-element-zon.png