Lewis House wurde während des Krieges von den Deutschen genutzt, um einige Bunker in und um das Haus zu bauen. Das kleine Gehöft liegt nämlich strategisch günstig direkt hinter der Wilhelm-Befestigung.

Aufnahme von Lewis House

Am 26. Oktober 1917 muss die britische 91. Brigade Geluveld einnehmen. Das zweite Bataillon ‚Queen’s Regiment‚ wird beauftragt, Lewis House einzunehmen. Der Angriff beginnt früh am Morgen. Die Männer kommen im Schlamm kaum voran und werden ständig von Maschinengewehren aus Lewis House beschossen.

Das Bataillon verliert bei dem Angriff 288 Mann. Einer von ihnen ist der 38-jährige Fred Ayres aus Ealing bei London. Er wird als vermisst gemeldet und seine Leiche wird nie identifiziert.

Praktische Informationen:

  • Teil des Geluveld-Wanderweges
  • Kann geführt werden

Adressdaten

Längengrad: 50.8650197
Breite: 2.9928632

T: 0032 (0)51 77 04 41

Fazilitäte

  • Geluveld
  • Einzelpersonen und Gruppen < 15 p.
  • Gruppen > 15p.
  • Erbe
  • Gehen
  • Standorte
  • Bewegen
  • ERSTER WELTKRIEG
  • Geführt
  • Kinderfreundlich (12 Jahre)
  • Kinderfreundlich (3 Jahre)
  • Kinderfreundlich (7 Jahre)

Nahe

Ziegelei Geschätzte Entfernung: 0.00 Km
Passchendaele Memorial Gardens Geschätzte Entfernung: 0.55 Km
De Pou Maumahara – Pohutokawa Geschätzte Entfernung: 0.60 Km
zonnebeke-grafisch-element-zon.png
zonnebeke-grafisch-element-beek.png
zonnebeke-grafisch-element-zon.png
zonnebeke-grafisch-element-zon.png
zonnebeke-grafisch-element-beek.png
zonnebeke-grafisch-element-zon.png