Christrose

Die Christrose ist auch als Hexenkraut bekannt. Sie wird etwa 30 cm hoch und bildet hübsche weiße Blüten, die sich nach der Befruchtung rosa färben. Es handelt sich um eine giftige Pflanze, die bitter schmeckt.

Die getrockneten und gemahlenen Wurzeln wurden früher als Niespulver, Brechmittel und als Mittel gegen Verstopfung verwendet. Das Kraut wurde auch bei Unzurechnungsfähigkeit und Wahnsinn eingesetzt. Die Dosierung und Verwendung der Pflanze ist äußerst wichtig.

Eine Besonderheit der Pflanze ist, dass sie wärmer ist als ihre Umgebung. Sie blüht sogar bei Schnee und Eis. Im Mittelalter war die Wurzel ein Bestandteil von Hexensalben. Die Pflanze war als verjüngend bekannt und wurde bei Pestepidemien eingesetzt. Die Menschen legten sie in die Pestgruben.

Adressdaten

Längengrad: 50.84861158502
Breite: 3.026112664032


Fazilitäte

    Nahe

    Persicaria affine Geschätzte Entfernung: 0.00 Km
    Mentha Spicata Geschätzte Entfernung: 0.01 Km
    Mentha piperita Geschätzte Entfernung: 0.01 Km
    zonnebeke-grafisch-element-zon.png
    zonnebeke-grafisch-element-beek.png
    zonnebeke-grafisch-element-zon.png
    zonnebeke-grafisch-element-zon.png
    zonnebeke-grafisch-element-beek.png
    zonnebeke-grafisch-element-zon.png