Ab 1916 beginnen die Deutschen mit dem Bau von Stellungen. Daher muss viel Material in den vorderen Bereich gelangen. Normale Straßen, die in der Regel nicht mehr als schmale, schlammige Wege sind, können den gesamten Verkehr nicht bewältigen. Sie bauen daher ein komplexes Eisenbahnnetz auf.

Pioneer Park im Stern

In der Nähe dieser Straßenkreuzung wird der ‚Pioneer Park In De Ster‘ gebaut. Es handelt sich um einen Lagerplatz für hauptsächlich Baumaterialien. Es gibt mehrere in der Gegend, aber dieser ist einer der größten. Das Material wird hauptsächlich mit der Bahn aus Roeselare und Menen angeliefert. Von hier aus geht es über alle möglichen Straßen und Schmalspurgleise zu den Depots. Bis Mitte 1917 wurden hier Tonnen von Material durchgeschleust. Die britische Offensive hält die Fertigstellung der Frontlinien auf.

Praktische Informationen:

  • Teil der Polygon Wood Wanderroute
  • Kann geführt werden

Adressdaten

Längengrad: 51.146711580977
Breite: 3.1794476509094

T: 0032 (0)51 77 04 41

Fazilitäte

  • Zonnebeke
  • Einzelpersonen und Gruppen < 15 p.
  • Gruppen > 15p.
  • Erbe
  • Gehen
  • Bewegen
  • ERSTER WELTKRIEG
  • Geführt
  • Kinderfreundlich (12 Jahre)
  • Kinderfreundlich (3 Jahre)
  • Kinderfreundlich (7 Jahre)

Nahe

Rodenbach Route mit dem Auto Geschätzte Entfernung: 22.17 Km
Neuer Britischer Friedhof Passchendaele Geschätzte Entfernung: 29.42 Km
66th E.L. Division Memorial Window Geschätzte Entfernung: 29.56 Km
zonnebeke-grafisch-element-zon.png
zonnebeke-grafisch-element-beek.png
zonnebeke-grafisch-element-zon.png
zonnebeke-grafisch-element-zon.png
zonnebeke-grafisch-element-beek.png
zonnebeke-grafisch-element-zon.png